Der Mai ist gekommen

Gerne hätten die Bachemer Junggesellen in diesem Jahr das traditionelle Maibaumstellen wieder durchgeführt. Doch wie in 2020 lässt auch in diesem Jahr die andauernde Pandemie dies leider nicht zu.

Der Bachemer Ortsbeirat hat sich überlegt, diese Tradition trotzdem ein wenig aufrecht zu erhalten und hat das Wahrzeichen des Frühburgunder-Orts zum Maibeginn dekoriert. Kleine Birkenästchen, liebevoll mit bunten Bändern geschmückt, zieren seit der Nacht zum 1. Mai das Bachemer Backes. Der Ortsbeirat hofft, dass beim Anblick des Backes die Bürgerinnen und Bürger von Bachem, aber auch alle Wanderer, sich an jenes spätromantische Frühlingsgedicht mit der Vertonung von Justus Wilhelm Lyra aus dem Jahr 1842 „Der Mai ist gekommen“ erinnern und damit den Frühling „Willkommen“ heißen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.